• Qualität seit über 250 Jahren
  • Über 350 Partnerhändler weltweit
  • Sicher einkaufen mit Trusted Shop

Tagged with 'Komponisten'

WERK DER WOCHE – MICHAEL TIPPETT: SYMPHONY NO. 4

WERK DER WOCHE – MICHAEL TIPPETT: SYMPHONY NO. 4

Tief durchatmen bitte! – Der Atem eines Menschen ist in Michael Tippetts Symphony No. 4, seiner letzten Symphonie, Teil des Orchesters und spielt eine entscheidende Rolle im Werk selbst. Die BBC Philharmonic führt das Werk am 19. Juli 2022 im Rahmen der Londoner Proms unter der Leitung Andrew Davis auf.

weiterlesen

Werk der Woche – Richard Strauss: Capriccio

Werk der Woche – Richard Strauss: Capriccio

Kooperation mit Konfliktpotential: Dass Komponist und Dichter bei der Konzeption einer Oper nicht immer einer Meinung sind, diese Erfahrung musste auch Richard Strauss machen. In Capriccio macht Strauss die Frage nach der Dominanz von „Musik oder Dichtkunst“ in der Oper zum Thema.

weiterlesen

Werk der Woche – Sebastian Hilli: Hibernation

Werk der Woche – Sebastian Hilli: Hibernation

Winterschlaf im Sommer? – In Sebastian Hillis neuer Komposition Hibernation (dt. Winterschlaf) steht der „Winterschlaf“ nicht für den Zustand während einer äußeren, sondern einer inneren „Kälteperiode”. Am 07. Juli 2022 wird Hibernation im finnischen Viitasaari im Rahmen des Time of Music Festivals vom International Ensemble Modern Academy unter Leitung von Alexander Sinan Binder und mit Videoprojektionen von Jenny Jokela aufgeführt.

weiterlesen

Werk der Woche – Ludger Vollmer: Schillers Räuber

Werk der Woche – Ludger Vollmer: Schillers Räuber

„Wir wollen deine Gang sein!“ – Das hätten Schillers Räuber wohl zu ihrem angehenden Hauptmann Karl Moor gesagt, wenn sie im 21. Jahrhundert gelebt hätten. In Ludger Vollmers Oper für Jugendliche Schillers Räuber tun und sagen sie dies tatsächlich. Das Stück feiert im Stadttheater Hildesheim am 25. Juni 2022 Premiere. Die musikalische Leitung übernimmt Achim Falkenhausen, Regie führt Oliver Pauli, die Choreografie stammt von Alaz Deniz Köymen.

weiterlesen

Werk der Woche – Carl Orff: Carmina Burana

Werk der Woche – Carl Orff: Carmina Burana

Carmina Burana von Carl Orff – zweifellos eines der beliebtesten sinfonischen Chorwerke. Paul Leonhard Schäffers neue, reduzierte Fassung bietet auch kleinen Ensembles die Möglichkeit das üblicherweise groß besetzte Werk aufzuführen, den “Originalklang” im Kleineren zu reproduzieren.  Schäffers Fassung wird erstmals am 19. Juni 2022 im Schweizerischen Visp zu hören sein, aufgeführt vom Oberwalliser Vokalensemble sowie dem Chaarts Ensemble unter Leitung von Hansruedi Kämpfen. Eine weitere Aufführung folgt am 25. Juni 2022 in Boswil.

weiterlesen

Werk der Woche – Gerald Barry: Cello Concerto

Werk der Woche – Gerald Barry: Cello Concerto

“Cellissimo” nennt das RTÉ Concert Orchestra sein Konzert am 11. Mai 2022 im Freizeitzentrum Leasureland im irischen Galway. In dieser einzigartigen Verbindung aus Schwimmbad und Konzertsaal gibt es ein Zusammentreffen von Edward Elgars berühmtem Cellokonzert mit der Uraufführung von Gerald Barrys Cello Concerto. Der Galwayer Adrian Mantu ist Solist des neuen Werks, David Brophy dirigiert.

weiterlesen

Werk der Woche – Fazıl Say: Violin Concerto No. 2

Werk der Woche – Fazıl Say: Violin Concerto No. 2

Mit seinem ersten Violinkonzert „1001 Nacht im Harem“ hat der türkische Komponist Fazıl Say im Jahr 2007 eines der erfolgreichsten Konzertstücke unserer Zeit geschrieben. Nun folgt die Uraufführung seines Violin Concerto No. 2 „Frühlingsmorgen in den Tagen der Quarantäne“. Sie findet am 6. Mai im Konzerthaus Berlin statt. Friedemann Eichhorn (Violine) wird begleitet vom Konzerthausorchester Berlin unter Christoph Eschenbach.

weiterlesen

Werk der Woche – Thomas Larcher: The Living Mountain

Werk der Woche – Thomas Larcher: The Living Mountain

Ein Tiroler in Amsterdam: Ausgerechnet im flachsten Land Europas geht es in dieser Woche um das Bergsteigen. Das Akso|Schönberg Ensemble präsentiert am 30. April 2022 Thomas Larchers The Living Mountain für Sopran und Ensemble. Solistin bei der Uraufführung im Concertgebouw ist Sarah Aristidou, Gregory Charette dirigiert.

weiterlesen

Werk der Woche – Julian Anderson: Exiles

Werk der Woche – Julian Anderson: Exiles

Vertreibung und kulturelle Sehnsucht – laut Julian Anderson der Kern seines Werks Exiles für Sopran, Chor und Orchester. In fünf Sätzen thematisiert der Komponist verschiedene Arten des Ausschlusses und des Exils – vom Corona-Lockdown bis zum Nationalsozialismus. Grundlage sind französische, hebräische, englische und tschechische Texte sowie Zitate aus der Bibel. Uraufführung ist am 22. April 2022 in der Philharmonie Berlin. Robin Ticciati dirigiert den Rundfunkchor Berlin und das Deutsche Symphonie-Orchester. Solistin ist die australische Opernsängerin Siobhan Stagg. 

weiterlesen

Trusted Shops certified