• Qualität seit über 250 Jahren
  • Über 350 Partnerhändler weltweit
  • Sicher einkaufen mit Trusted Shop

Christopher Peter

Werk der Woche – Sebastian Hilli: Miracle

Nichts Geringeres als ein Wunder erwartet das Publikum bei der Uraufführung von Sebastian Hillis Orchesterwerk Miracle: Das Stück sprüht nur so vor unkonventionellen Einfällen und Überraschungen. Unter der Leitung von Ryan Bancroft spielt das Royal Stockholm Philharmonic Orchestra die Komposition am 01. Februar 2023 im Konserthuset der Schwedischen Hauptstadt zum ersten Mal.

weiterlesen

Werk der Woche – György Ligeti: Lontano

2023 feiert die Musikwelt den 100. Geburtstag des Komponisten György Ligeti. Auch wenn das eigentliche Jubiläum erst im Mai stattfindet, markiert der Jahresbeginn den Auftakt der Feierlichkeiten mit zahlreichen Aufführungen seiner Werke. Einen besonderen Blick auf die Orchesterkomposition Lontano wirft das Ballett Zürich: In einer Choreografie von Christian Spuck feiert die Umsetzung am 14. Januar 2023 im Opernhaus Zürich Premiere. 

weiterlesen

Werk der Woche – Nikolaj Rimskij-Korsakow: Sonnwendnacht

Ein treffenderes Stück hätte man sich nicht ausdenken können: Am 23. Dezember 2022 spielt das Rundfunk-Symphonieorchester Berlin das als “Die Nacht vor Weihnachten” bekannte Werk Sonnwendnacht von Nikolaj Rimskij-Korsakow. Ob christliche oder atheistische Lesart des Titels, die Oper in vier Akten verarbeitet traditionelle Koljada-Lieder, die man in der Ukraine traditionell am Abend vor dem Weihnachtsfest sang. Bei der konzertanten Aufführung in der Berliner Philharmonie steht Vladimir Jurowski am Pult, es singen Ensemblemitglieder zahlreicher großer deutscher Opernhäuser sowie der George Enescu Philharmonic Choir. Dazu sind Projektionen des Videokünstlers Benjamin Spencer Weiß zu sehen. 

weiterlesen

Rodion Shchedrin: 90. Geburtstag am 16. Dezember 2022

„Der König des modernen Orchesters“, so nannte Mstislaw Rostropowitsch einst Rodion Shchedrin, der wie kaum ein Komponist seiner Heimat Russland das Erbe und die hohe Instrumentationskunst seines früheren Förderers Dmitri Schostakowitsch fortgeführt hat. Wir gratulieren zu seinem 90. Geburtstag am 16. Dezember 2022. 

weiterlesen

Grawemeyer Award 2023 für Julian Anderson

Der britische Komponist Julian Anderson erhält den Grawemeyer Award for Music Composition 2023. Die Auszeichnung wird ihm für das bei Schott Music verlegte Werk Litanies verliehen, ein Konzertstück für Violoncello und Orchester. Anderson ist der erste britische Preisträger des oft als "Nobelpreis der Musik" bezeichneten Preises seit über 20 Jahren. 

weiterlesen

Toshi Ichiyanagi: Japanischer Komponist im Alter von 89 Jahren verstorben

Toshi Ichiyanagi ist tot. Der japanische Komponist ist am 7. Oktober 2022 im Alter von 89 Jahren verstorben. Er zählte zu den führenden musikalischen Köpfen seines Landes. Nach seinem Studium an der Juillard School of Music in New York und seiner Begegnung mit John Cage brachte er in den 1960er Jahren Einflüsse der US-amerikanischen Avantgarde in die Kultur seiner Heimat ein und prägte einen vollkommen neuen Stil. Für nachhaltige internationale Bekanntheit sorgte Ichiyanagis Privatleben und seine Beziehung zu Yoko Ono, deren erster Ehemann er war. Im Zentrum seines musikalischen Schaffens nach 1980 stehen die Werkreihen von zehn Symphonien und sechs Klavierkonzerten; sie bilden die Kondensate seines mittleren und späten Stils. Schott Music blickt dankbar auf viele Jahrzehnte der freundschaftlichen Zusammenarbeit mit Toshi Ichiyanagi zurück. 

Foto: Koh Okabe