• Qualität seit über 250 Jahren
  • Über 350 Partnerhändler weltweit
  • Sicher einkaufen mit Trusted Shop
Lieferzeit
2-3 Tage
CD

Vox Amoris

Werke für Violine und Streichorchester
Bestellnummer: WER 67502
18,50 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Artikel ist lieferbar

Produktdetails

Beschreibung

Solovioline und Streichorchester – Pēteris Vasks Lieb­lingsbesetzung steht im Mittelpunkt der Stücke dieser CD. Seine Musik – stets vor dem Hintergrund der gesell­schaftlich und politisch bewegten Geschichte sei­nes Heimatlands Lettland zu verstehen – führt hier durch sehr gegensätzliche emotionale Zustände: Klänge der Zerrissenheit und Expressivität folgen auf Passagen schwelgerischer Schönheit. Alle drei Werke bezeugen laut Vasks diese Polarität zwischen opti­mistischer Hoff­nung auf eine bessere Zukunft und Sorge um die mo­derne Welt.

Über die Fantasie „Vox Amoris“ sagt Vasks: „Es geht um die größte Kraft in der Welt – die Liebe. Ich hoffe, dass dieses Stück die Hörer er­reicht und die Welt ein wenig freundlicher und offener für die Liebe macht.“ Mit der Violine, der „Stimme der Liebe“, durchlebt der Hörer unterschiedliche Empfindungen von zartem Auf­blühen bis hin zu offener Leidenschaft.
1996/97 entstand das Konzert „Tālā gaisma“ („Fernes Licht“), Vasks’ erstes und bislang umfangreichstes Werk für Solovioline und Streichorchester. Formgebend ist hier die Ab­folge stark kontrastierender Episoden, die teilweise von der lettischen Volksmusik geprägt sind.
Fast zehn Jahre später enstand „Vientuļais eņģelis“ („Einsamer Engel“). Vasks hatte bei der Arbeit daran ein bestimmtes Bild vor Augen: „Ich sah einen Engel, der über die Welt fliegt, voller Trauer blickt er auf ihren Zustand, doch eine kaum spürbare, liebe­volle Berührung seines Flügels bringt Trost und Heilung. Dieses Stück ist meine Musik nach dem Schmerz.“

Wundervoll begleitet von der Sinfonietta Rīga unter der Leitung von Juha Kangas, ist hier die bemerkenswerte Violinistin Alina Pogostkina zu erleben: „Von Alina Pogostkina kann man ohnehin nur schwärmen: So jung, so glänzend, so musikalisch, perfekt und zugleich natürlich.“ (Süddeutsche Zeitung)

Inhalt

Vox Amoris. Fantasia per violino ed archi (2008/09)



Tālā gaisma (Distant Light / Fernes Licht). Konzert für Violine und Streichorchester (Concerto for violin and string orchestra) (1996/97)



Vientuļais eņģelis (Lonely Angel / Einsamer Engel). Meditation für Violine und Streichorchester (Meditation for violin and string orchestra) (1999/2006)

Weitere Informationen

Titel:
Vox Amoris
Werke für Violine und Streichorchester
Verlag/Label:
Wergo
Spieldauer:
68 ′42 ′′

Technische Details

Bestellnummer:
WER 67502
MAN EAN:
4010228675023
Gewicht:
0,11 kg

Rezensionen

Seien Sie der/die Erste, der dieses Produkt bewertet.
Trusted Shops certified