• Qualität seit über 250 Jahren
  • Über 350 Partnerhändler weltweit
  • Sicher einkaufen mit Trusted Shop

Helmut Lachenmann

Herkunftsland: Deutschland
Geburtstag: 27. November 1935

Über Helmut Lachenmann

Helmut Lachenmann
 
1935 am 27. November in Stuttgart geboren 
1955-1958 Studium an der Musikhochschule Stuttgart: Klavier bei Jürgen Uhde, Theorie und Kontrapunkt bei Johann Nepomuk David 
1958-1960 Kompositionsstudium in Venedig bei Luigi Nono 
1962 erstes öffentliches Auftreten als Komponist bei der Biennale Venedig und bei den Internationalen Ferienkursen für Neue Musik in Darmstadt 
1965 Arbeit im elektronischen Studio der Universität Gent / Kulturpreis für Musik der Stadt München 
1966-1970 Lehrauftrag für Musiktheorie an der Musikhochschule Stuttgart 
1968 Kompositionspreis der Stadt Stuttgart 
1970-1976 Dozent für Musik an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg 
1972 Koordinator des Kompositionsstudios der Darmstädter Ferienkurse für Neue Musik 
1972 Bach-Preis Hamburg 
1972-1973 Meisterklasse für Komposition an der Universität Basel 
1976-1981 Professor für Komposition aan der Musikhochschule Hannover 
1978, 1982 Dozent bei den "Cursos Latinoamericanos de musica contemporanea" in Brasilien und in der Dominikanischen Republik 
seit 1978 mehrfach Dozent bei den Darmstädter Ferienkursen für Neue Musik 
1981-1999 Professor für Komposition an der Musikhochschule Stuttgart 
1982 Kompositionsseminare in Toronto 
1984 Kompositionsseminare in Buenos Aires, Santiago de Chile und Tokyo 
1986 Seminarwoche in Villafranca/Spanien 
1987  Workshop in Middelburg/Holland 
1988 Workshops in Blonay/Schweiz(gemeinsam mit dem Ensemble Modern) und Weingarten 
1989 Seminarwochen in Oslo und am Conservatoire Paris 
1992 Vorträge in St. Petersburg 
1993 Dozent in Akiyoshidai/Japan, Workshop in der Villa Musica Mainz 
1994 Seminarwoche in Wien mit dem Klangforum Wien 
1997 Musikpreis der Ernst-von-Siemens-Stiftung / Workshops in Chicago und Urbana 
1998 Workshop in Viitasaari/Finnland 
1999 Seminarwochen bei Acanthes in Villeneuve-lès-Avignon 
2001 Ehrendoktor der Musikhochschule Hannover / Kompositionsseminare in New York (Columbia University und Princeton University) 
2001/02 Fellowship am Wissenschaftskolleg Berlin 
2002 Workshop in Porvoo/Finnland 
2004 Royal Philharmonic Society Award London für das III. Streichquartett GRIDO 
2005 Composer-in-Residence beim Lucerne Festival 
2007 Composer-in-Residence beim Festival "Brücken. Neue Musik in Mecklenburg-Vorpommern" 
2008 Fromm Visiting Professor an der Harvard University, Cambridge/MA / Berliner Kunstpreis / "Leone d'oro" der Biennale di Venezia für sein Lebenswerk
2009 Juror des "Toru Takemitsu Composition Award 2009" in Tokyo / Vorträge an den Musikhochschulen in Beijing und Shenyang
2010 Gastprofessur an der Musikhochschule Basel
 
Mitglied der Akademien der Künste in Berlin, Hamburg, Leipzig, Mannheim und München sowie der Belgischen Akademie der Wissenschaften, Literatur und Künste
 
Weitere Informationen unter: www.breitkopf.de

Artikel

Trusted Shops certified