• Qualität seit über 250 Jahren
  • Über 350 Partnerhändler weltweit
  • Sicher einkaufen mit Trusted Shop
Lieferzeit
2-3 Tage
CD

Bellemou Messaoud - Le Père du Raï

C'est pas ma faute
House of the Cultures of the World
Bestellnummer: SM 15212
12,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Artikel ist lieferbar

Produktdetails

Beschreibung

Raï entstand während der 20er Jahre in der Gegend von Oran, der von einer Vielzahl kultureller Einflüsse geprägten Hafenstadt Algeriens. Die Musik der souks änderte sich schnell. Mit emotionsgeladenen Stimmen und schnellen Rhythmen wurden jetzt brisante Themen angesprochen: Alkohol, Sexualität, Depression und Armut. Neben der traditionellen gasbah (Flöte) und der bendir (Trommel) kamen auch Oud, Violine und Akkordeon zum Einsatz.
1965 formierte Bellemou Messaoud sein eigenes Ensemble mit Trommeln (tablas, darbouka) und Trompete - eine bis dahin nie gehörte Kombination. Der Musik seines Ensembles, die fest im Raï verankert war, fügte er Klangfarben anderer ihm vertrauter Stile wie Jazz, Cha Cha Cha, Flamenco oder Mambo hinzu. Der von einer Trompete angeführte neue Sound war eine Offenbarung für das Publikum und markiert die Wende zwischen der älteren, traditionellen und der modernen algerischen Musik. Bellemous Lieder konzentrieren sich fast ausschließlich auf die zahlreichen Facetten verschmähter Liebe - ein Sujet, das vielfältige Vorbilder und Anregungen in der arabischen Literatur kennt. Seine Musik verbindet somit Vergangenheit und Gegenwart.
Die Musik von Bellemou Messaoud, dem "Vater des Raï", wurde bei einem Konzert im Haus der Kulturen der Welt in Berlin aufgenommen.

Inhalt

C'est pas ma faute
Téléphone
Kayen Rabi
Adieu l'amour
Ana wa Gzalli
Sartli ma Nawdchi
Nzour Nabra
El Achika ma Nabrach
El CHira illi Nbigha
Gouluha Twali
Instrumental

Weitere Informationen

Titel:
Bellemou Messaoud - Le Père du Raï
C'est pas ma faute
House of the Cultures of the World
Bellemou Messaoud / Bellemou Milaud / Benaffan Mohamed / Ourad Honari / Misabih Miloud / Muklouf Mohamed / Messaoudi Lakhtar / Tewil Kemal
Verlag/Label:
Wergo
Spieldauer:
74 ′28 ′′
Reihe:

Technische Details

Bestellnummer:
SM 15212
MAN EAN:
4010228152128
Gewicht:
0,11 kg

Mehr aus dieser Reihe

Music of World Cultures
Weltmusik – Was ist fern? Was ist nah? „Weltmusik“ – ein nicht unumstrittener Begriff für die Vielfalt der musikkulturellen Erscheinungen unseres Globus, zu denen traditionelle Musiken aus ländlichen Bereichen Afrikas, Asiens und Lateinamerikas ebenso gehören wie Musiken der Hochkulturen des indischen Subkontinents, Japans und Chinas aber auch die populären Musiken, wie sie heute in den städtischen Metropolen der ganzen Welt entstehen. Vor allem in Zusammenarbeit mit dem Berliner Haus der Kulturen der Welt und der Abteilung Musikethnologie des Ethnologischen Museums Berlin ist eine CD-Edition entstanden, die die Kategorien „das Fremde“ und „das Eigene“ durcheinander schüttelt, indem sie uns nicht nur das bislang Unbekannte und Unvertraute näher bringt, sondern darüber hinaus auch das Eigene im Fremden und das Fremde im Eigenen hörbar macht. Die Begegnung mit den vielfältigen musikalischen Vorstellungen, die außerhalb unserer eigenen Kultur existieren, hat uns die eigenen Kategorien bewusster gemacht und uns gezeigt, dass wir nicht mehr von einer verbindlichen Ästhetik ausgehen können, wir vielmehr von einer unüberschaubaren Zahl differierender Ästhetiken sprechen müssen. Zu dieser Erkenntnis haben nicht zuletzt die außergewöhnlichen Einspielungen und die hohe Qualität der Booklettexte des Labels WELTMUSIK beigetragen.  

Rezensionen

Seien Sie der/die Erste, der dieses Produkt bewertet.
Trusted Shops certified