• Qualität seit über 250 Jahren
  • Über 350 Partnerhändler weltweit
  • Sicher einkaufen mit Trusted Shop

Kazimierz Kord

Herkunftsland: Polen
Geburtstag: 18. November 1930

Über Kazimierz Kord

Kazimierz Kord wurde 1930 geboren und studierte Klavier, Orgel und Violoncello in Polen. Später studierte er Klavier bei Nilsena am Leningrader Konservatorium, wo er 1955 den ersten Preis im Klavierspiel gewann, und von 1956 bis 1960 beim Komponisten Artur Malawski am Konservatorium von Krakau. 1960 gab er sein Dirigierdebüt an der Oper von Warschau.

1977 wurde er Chefdirigent von Polens führendem Orchester, der Nationalphilharmonie Warschau, das er bis zum Ende der Feierlichkeiten anlässlich seines 100-jährigen Bestehens 2001 leitete. Vom Beginn seiner Tätigkeit beim Orchester, mit dem er umfangreiche Tourneen unternahm, arbeitete Kord daran, das Repertoire des Orchesters zu erweitern, indem er neben den üblichen sinfonischen Werken auch Opern und Oratorien ins Programm aufnahm. Kord war auch ein eifriger Unterstützer zeitgenössischer polnischer Komponisten wie Lutosławski, Penderecki, Górecki und Kilar.

Nach 2001 wurde ihm der Titel Ehrendirigent verliehen, und er hielt weiterhin engen Kontakt zum Orchester. Er war auch vielfach außerhalb Polens tätig, auch wenn er nicht die typische Karriere eines Wanderdirigenten eingeschlagen hat. Als Nachfolger von Ernest Bour war er Chefdirigent des SWR Rundfunkorchesters Baden-Baden. In den USA war er erster Gastdirigent des Cincinnati Symphony Orchestra und arbeitete eng mit dem Pacific Symphony Orchestra von Orange County, Kalifornien zusammen. Auch jetzt noch dirigiert er beide Orchester von Zeit zu Zeit.

2001 wurde ihm das Ritterkreuz des Ordens Polonia Restituta verliehen.

Artikel

Ihre Suche ergab keine Treffer.
Trusted Shops certified