• Qualität seit über 250 Jahren
  • Über 350 Partnerhändler weltweit
  • Sicher einkaufen mit Trusted Shop
Lieferzeit
2-3 Tage
CD

Edition Zeitgenössische Musik 100

Bestellnummer: WER 64272
1,50 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Artikel ist lieferbar

Produktdetails

Beschreibung

30 Jahre EDITION ZEITGENÖSSISCHE MUSIK: Das sind drei Jahrzehnte, in denen 100 Porträt-CDs vorwiegend in Zusammenarbeit mit den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten produziert und beim Label WERGO veröffentlicht wurden. Drei Jahrzehnte, in denen individuelle Ästhetiken und unterschiedliche Strömungen abgebildet und damit wichtige Entwicklungen in der zeitgenössischen Musik insgesamt dokumentiert wurden. Drei Jahrzehnte einer umfassenden Förderung, die nicht nur ausgewählte Komponistinnen und Komponisten einer breiten Öffentlichkeit im In- und Ausland präsentiert, sondern auch Interpreten und anderen Akteuren der Szene als musikalische Visitenkarte und fundierte Empfehlung dient. 

Dieser Sampler begleitet drei Essays, in denen die Autoren Achim Heidenreich, Rainer Nonnenmann und Dirk Wieschollek die 30-jährige Historie der EDITION mit ihren inzwischen 100 Porträts beleuchten. Exemplarisch wurden Stücke ausgewählt, die Blitzlichter auf besondere Ereignisse der jeweiligen Dekaden werfen. Es beginnt mit „Greasy Luck“ von ANTON PLATE, dessen Porträt auch den Grundstein der Reihe legte. Darauf folgen WALTER ZIMMERMANN und YORK HÖLLER, die sich hier mit so unterschiedlichen Inhalten wie den Grenzen der Singbarkeit und der seriellen Technik in Hommage an Pierre Boulez beschäftigen. Die zweite Dekade eröffnet CAROLA BAUCKHOLTs „Treibstoff“, das Rainer Nonnenmann als Menetekel des nachfolgenden Jahrzehnts beschreibt. Während die Komponistin die Übertragung von Alltagsgeräuschen auf instrumentale und vokale Mittel vornimmt, beschäftigen JÖRG MAINKA die damals neuen Reproduktionstechnologien und Henze-Schüler MORITZ EGGERT das zeitgenössische Musiktheater. CHARLOTTE SEITHER wiederum setzt historische Bezüge mit ihrer „Kammersinfonie (objet diaphane)“. Im dritten Zeitabschnitt steht der Gegenwartsbezug im Mittelpunkt. Schlagworte wie Neue Diesseitigkeit, Neuer Konzeptualismus oder Social Composing tauchen auf und werden hier durch die Stücke von MARTIN SCHÜTTLER, JOHANNES KREIDLER und JAGODA SZMYTKA repräsentiert. Den Abschluss des Samplers bilden die energiegeladenen polyrhythmischen Komplexe von MÁRTON ILLÉS.

Die Essays sind als Download kostenlos verfügbar:
ezm30.zeitgenoessische-musik.de

Inhalt

Anton Plate: Greasy Luck (WER 60501-50)
Walter Zimmermann: Singbarer Rest (WER 65152)
York Höller: Improvisation sur le nom de Pierre Boulez (WER 65152)
Carola Bauckholt: Treibstoff (WER 65382)
Jörg Mainka: Viertel = 100 (WER 65572)
Moritz Eggert: Song der Sängerin (WER 65432)
Charlotte Seither: Kammersinfonie (objet diaphane) (WER 65482)
Martin Schüttler:  „Das Mitleid ist die Geißel der Menschheit, Sheriff.“ (WER 65752)
Johannes Kreidler: product placements (WER 64132)
Jagoda Szmytka: sky-me, type-me (WER 64142)
Márton Illés: Scene polidimensionali XV „Mániákus Vonalak“ (WER 65842)

Weitere Informationen

Titel:
Edition Zeitgenössische Musik 100
Verlag/Label:
Wergo
Reihe:

Technische Details

Bestellnummer:
WER 64272
MAN EAN:
4010228642728
Gewicht:
0,06 kg

Mehr aus dieser Reihe

Deutscher Musikrat / Edition Zeitgenössische Musik
Die renommierte CD-Reihe des Deutschen Musikrats bei WERGO lotet die gesamte Breite und Tiefe der gegenwärtigen kompositorischen Entwicklung aus. Die Aufnahmen mit ihren editorisch exzellent gestalteten Begleitheften stellen eine wertvolle Basisdiskothek jüngster Musik zur Verfügung. Nähere Informationen zu den Komponisten und Komponistinnen der Edition Zeitgenössische Musik (einschließlich Biografie, Werkverzeichnis und Hörbeispielen) finden Sie hier.

Rezensionen

Seien Sie der/die Erste, der dieses Produkt bewertet.
Trusted Shops certified