• Qualität seit über 250 Jahren
  • Über 350 Partnerhändler weltweit
  • Sicher einkaufen mit Trusted Shop
Lieferzeit
2-3 Tage
Zeitschrift

das Orchester 2021/06

Bestellnummer: ORCH202106
10,50 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Artikel ist lieferbar

Produktdetails

Beschreibung

Besuchen Sie „das Orchester“ auch online: www.dasorchester.de!

das Orchester
Ausgabe 6/21

Die Musikvermittlung ist längst den Kinderschuhen entwachsen. Es gibt allerdings auch noch reichlich „Luft nach oben“. Denn längst noch nicht jedes Orchester hat jemanden, der sich in Vollzeit oder gleich mit einem Team um das Thema kümmert. Auch sind die Vergütungs- und Arbeitsbedingungen sowie Berufsaussichten für Vermittlungspersonal zu großen Teilen noch unbefriedigend.

Inhalt

>THEMA: WEN ERREICHT MUSIKVERMITTLUNG?<


Update verfügbar: Musikleben 3.0. Wie Digitalität die Vermittlung von Musik neu beeinflusst (Filiz Oflazoglu)


Die Wünsche des Publikums im Blick. Evaluation von Musikvermittlung durch Besucherforschung (Andrea Hausmann/Olivia Braun)


Wie das Leben bunter wird. Der erste Community Musician. Gerald Mertens im Gespräch mit Matthew Robinson




> ÜBER DIE SCHULTER<<

Immer eine Lösung parat. Brigitte Möller leitet die Deko-Werkstätten der Deutschen Oper am Rhein (Ute Grundmann)




>MUSIKINSTRUMENTE<

Was macht der Lack auf der Geige? Dem Klanggeheimnis auf der Spur (Ulrike Dederer)


>MUSIKWIRTSCHAFT<

Streit um Rechte und Geld. Während der Corona-Pandemie stark gestiegene Streaming-Nutzungen befeuern die aktuelle Verteilungsdebatte (Georg Rudiger)


>MUSIKGESCHICHTE<

Wie Phönix aus der Asche. „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“: Auch im Musikleben ist das ein ständiges Auf und Ab (Marco Frei)




>ZWISCHENTÖNE<

Vokale Klangminiaturen zu Corona. Kreative Idee des Calmus Ensembles Leipzig (Ute Grundmann)


Online-Coachings für Bläser. Pandemisches Strohfeuer oder neues Geschäftsmodell? (Barbara Venetikidou)


„Klassik ist keine Leitkultur“. Kann man von der Konzertprogrammgestaltung von Kreuzfahrtschiffen lernen? Antje Rößler im Gespräch mit Wolfram Korr




>BERICHTE: MUSIKTHEATER<


München: Die Marschallin im Zentrum. Ein neuer Rosenkavalier im Nationaltheater München (Roland Dippel)


Berlin: Feuer und Glut. Francesca da Rimini von Zandonai an der Deutschen Oper Berlin (Alexander Walther)


München: Starke Frauen-Power. Die „Primadonnen“ vom Gärtnerplatz-Theater in München (Marco Frei)


Barcelona: Vorstellungen für 1000 Besucher. In Barcelona wird mit durchdachtem Hygienekonzept Oper gespielt (Roland Dippel)


>BERICHTE: KONZERT<


Bamberg: Der Zukunft zugewandt – gerade jetzt! Ein gestreamtes Jubiläumskonzert zum 75. Geburtstag der Bamberger Symphoniker (Marco Frei)


Halle: „Bei Anruf Kunst!“ Neues Konzertformat der Staatskapelle Halle (Johannes Killyen)


Berlin: Feinsinn und Leidenschaft. Das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin feierte Astor Piazzollas 100. Geburtstag (Antje Rößler)


Karlsruhe: Aparte „Ersatzprogramme“. Die Badische Staatskapelle mit Kammerkonzert-Streams (Karl Georg Berg)


Kaiserslautern: Jäh verstummte Jubiläumssaison. Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz mit Livekonzertstreams aus der Fruchthalle Kaiserslautern (Frank Pommer)


Riesa: Nachwuchs entfacht Frühlingszauber. Das Frühlingskonzert der Elbland Philharmonie Sachsen (Ute Grundmann)


Kassel: Fieberträume und Märchenklänge. Das Staatsorchester Kassel mit starken künstlerischen Akzenten (Georg Pepl)


Mainz: Musikalische Reise in ein derzeit unerreichbares Land. Gelungenes Streaming-Angebot des Philharmonischen Staatsorchesters Mainz (Lars-Erik Gerth)


Köln: Mit Bandoneon im Live-Stream. Das WDR Funkhausorchester Köln feierte Astor Piazzolla (Ute Grundmann)


Winterthur: Die digitale Nase vorn. Das Musikkollegium Winterthur hält den Spielbetrieb aufrecht und hat neuerdings Stream-Abos (Kristin Thielemann)


Berlin: Das Singen nicht verlernt. Publikumsfreies Live-Radiokonzert des RIAS-Kammerchors Berlin nach dreimonatiger Arbeitspause (Peter Buske)


Leuven: Ein halbes Jahrhundert Perfektion. Das Huelgas Ensemble feiert 50-jähriges Bestehen (Andrea Braun)




>MENSCHEN<

>INTERMEZZO<

>AUSGEZEICHNET<

>NETZWERK JUNGE OHREN<

>REZENSIONEN<

>VORSCHAU<

>AUTORENPROFILE<

>IMPRESSUM<

Weitere Informationen

Titel:
das Orchester 2021/06
Sprache:
Deutsch
Verlag/Label:
Schott Music
Reihe:

Technische Details

Bestellnummer:
ORCH202106
Gewicht:
0,21 kg

Zusatzinhalte

Mehr aus dieser Reihe

Das Orchester

Rezensionen

Seien Sie der/die Erste, der dieses Produkt bewertet.
Trusted Shops certified