• Qualität seit über 250 Jahren
  • Über 350 Partnerhändler weltweit
  • Sicher einkaufen mit Trusted Shop
  • Teaser image

Musikverlag Zimmermann

Der Musikverlag Zimmermann ist einer der führenden Verlage für Instrumentalschulen, Spiel- und Unterrichtsliteratur. Er wurde 1876 von Julius Heinrich Zimmermann in St. Petersburg gegründet und durch seine „Roten Schulen“ für fast alle Instrumente bekannt. Zimmermann handelte zunächst mit Instrumenten, die er schon bald in eigenen Werkstätten fertigen ließ. Mit Firmen-Filialen in Moskau, Riga, Leipzig und London vergrößerte er sein Unternehmen. 1886 verlegte er seinen Hauptsitz nach Leipzig, 1949 zog der Verlag nach Frankfurt um. Seit 2016 hat er seinen Sitz in Mainz.

Als erstes Verlagswerk erschien 1885 die berühmte Flötenschule von Ernesto Köhler. Musik für Querflöten ist seither ein herausragender Schwerpunkt im Verlagsprogramm. In diesem Zusammenhang sind vor allem die Werke von Leonardo de Lorenzo, Carl Reinecke und Sigfrid Karg-Elert zu nennen, später dann Trevor Wye und Wil Offermans. Besonders gefördert wurden russische Komponisten wie Sergej Liapounow und Nicolai Medtner. Mit dem erstmaligen Druck aller Gitarrenkompositionen von Niccolò Paganini wurde in den 1920er Jahren der Grundstein für das große Gitarrenprogramm des Verlages gelegt. Besonders hervorzuheben ist auch die seit den 1970er Jahren aufgebaute Sparte Percussion, in der zahlreiche zeitgenössische Kompositionen ihren Platz gefunden haben.

Verlag/Label: Zimmermann Verlag

(2640)