• Qualität seit über 250 Jahren
  • Über 350 Partnerhändler weltweit
  • Sicher einkaufen mit Trusted Shop
Lieferzeit
2-3 Tage
Buch

Boosey & Hawkes: The Publishing Story

Bestellnummer: BH 8000960
20,99 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Artikel ist lieferbar

Produktdetails

Beschreibung

Das Buch bietet einen einmaligen Blick hinter die Kulissen eines Musikverlages und zeigt, wie solch ein Unternehmen mit Komponisten zusammenarbeitet und so Musikgeschichte formt.
Anstatt sich auf vernichtende Preisschlachten einzulassen, beschlossen Leslie Boosey und Ralph Hawkes 1930 einen Zusammenschluss ihrer konkurrierenden Unternehmen. Dies ermöglichte ihnen von ihrer Londoner Basis aus ein weltweit operierendes Unternehmen aufzubauen. Komponisten wie Bartók und Strauss, die Investition in junge Komponisten wie Britten und Copland, und die Akquisition des russischen Kataloges von Serge Koussevitzky, der Meisterwerke von Strawinsky, Rachmaninow und Prokofjew enthielt, waren Grundlage des Erfolges von Boosey & Hawkes.
Enge Freundschaften entstanden, wie die zwischen Ernst Roth und Richard Strauss sowie Igor Strawinsky in ihren letzten Dekaden. Andere Beziehungen, wie die zu Benjamin Britten,  gingen auseinander aufgrund von konkurrierenden Fraktionen. Ein Führungsvakkuum, das aus dem frühen und unerwarteten Tod von Ralph Hawkes resultierte, führte zu einer Spaltung des Vorstandes, Übernahmeschlachten und ästhetischen Dilemmas. In den 1980er Jahren erlebte der Verlag eine neue Blüte, da man Komponisten von Reich, Adams und Carter in Amerika bis Górecki und Adriessen in Europa für sich gewinnen konnte.

Die angesehene Jounalistin Helen Wallace zeichnet ein lebhaftes Bild der Entwicklung des Verlages durch Boomjahre und unerwartete finazielle Herausforderungen und zeigt, wie aus einer Ausgewogenheit von künsterlicher Vorausschau und realistischer komerzieller Einschätzung  einer der weltweit führenden Musikverlage entstand.

Helen Wallace hat als Musikkritierin bei The Times sowie als Redakteurin bei The Strad, BBC Music Magazin, Southbank und About the Hourse (einer Zeitschrift für das Royal Opera House) gearbeitet. Ihre Veröffentlichungen umfassen eine Darstellung des Orchestra of the Age of the Enlightement (Spirit of the Orchestra) sowie Classique UK. Sie ist regelmäßig im Radio bei BBC 3 und 4 zu hören sowei als  Musiklehrein und Cellistin tätig.

Inhalt

Introduction
Publisher's note
Acknowledgements
Preface
1930-39: Bold moves
1939-40: War
1941-42: The Wigmore Hall concerts
1943-45: 'Machiavellian it may be...'
1946-50: Spoils of war
1950-58: Going on without Ralph
1958-64: Crises and change
1960-74: History repeats itself
1966-74: Division and development
1974-80: Back to Europe
1980-86: The Boxford years
1986-95: The Górecki phenomenon
1996-2006: Music Publishing breaks free
Boosey family tree
Hawkes family tree
Bibliography
Index

Weitere Informationen

Titel:
Boosey & Hawkes: The Publishing Story
Sprache:
Englisch
Verlag/Label:
Boosey & Hawkes

Technische Details

Bestellnummer:
BH 8000960
ISBN13:
978-0-85162-514-0
UPC:
884088151386
Gewicht:
0,55 kg
Seiten:
256
Format:
17cm x 24cm
Bindung:
Broschur

Rezensionen

Seien Sie der/die Erste, der dieses Produkt bewertet.
Trusted Shops certified