• Qualität seit über 250 Jahren
  • Über 350 Partnerhändler weltweit
  • Sicher einkaufen mit Trusted Shop
Lieferzeit
2-3 Tage
Leih-/Aufführungsmaterial

Abraxas

Faust-Ballett in fünf Bildern
Libretto von Werner Egk nach dem Tanzpoem "Der Doktor Faust" von Heinrich Heine
Ausgabe: Aufführungsmaterial

Produktdetails

Beschreibung

Egks Faust-Ballett stützt sich weniger auf die berühmte Vorlage Johann Wolfgang Goethes als auf die mittelalterlichen Quellen und das Puppenspiel vom Doktor Faust. Wichtige Anregungen erhielt der Komponist außerdem durch das Ballett-Libretto von Heinrich Heine von 1835. Wie bei Heine ist die Figur des Teufels bei Egk weiblich und beschwört eine weitere Frauengestalt herbei, die Faust in ihren Bann zieht: Für die wunderschöne Archisposa unterschreibt er den Teufelspakt und wird verjüngt. Erst im fünften Akt findet Faust die Bürgerstochter Margarete, die ihn erlösen könnte. Doch die aufgewiegelte Menge tötet das Liebespaar in einer infernalischen Orgie. Egk betont das Rauschhafte und Erotische des Stoffes und verleiht dem Stück ein mittelalterliches Kolorit. Der vom Komponisten dirigierten Uraufführung an der Münchener Staatsoper von 1948 folgten fünf umjubelte Vorstellungen, bis der damalige Kultusminister Bayerns das Stück wegen sittlicher Anstößigkeit absetzte. Der Skandal konnte aber den Siegeszug dieses ersten deutschen Handlungsballetts nach dem Zweiten Weltkrieg nicht aufhalten.

Orchesterbesetzung

2 (beide auch Picc.) · 2 (2. auch Engl. Hr.) · 2 (2. auch Bassklar.) · 2 - 4 · 3 · 3 · 1 - P. S. (Glsp. · Trgl. · Messgl. · Röhrengl. · hg. Beck. · Beck. · Tamt. · Tamb. · kl. Tr. · gr. Tr. · gr. Tr. m. Beck. · Kast.) (3 Spieler) - Str. -
Bühnenmusik: Blechbläser ad lib.

Inhalt

I Der Pakt
II Die Verstrickung
III Pandämonium
IV Das Trugbild
V Die Begleichung

Personenbesetzung

Faust - Archisposa - Bellastriga - Margarete - Helena - Satanas - Tiger - Schlange - Marbuel - Der König von Spanien - Hektor - Achill - Jupiter - Europa - Der spanische Hof - Buhlen und Buhlerinnen - Gefährten und Gefährtinnen der Helena - Bacchanten und Bacchantinnen - Volk - Vermummte

Weitere Informationen

Titel:
Abraxas
Faust-Ballett in fünf Bildern
Libretto von Werner Egk nach dem Tanzpoem "Der Doktor Faust" von Heinrich Heine
Ausgabe:
Aufführungsmaterial
Verlag/Label:
Schott Music
Kompositionsjahr:
1946 - 1948
Spieldauer:
75 ′
Uraufführung:
6. Juni 1948 · München (D)
Bayerische Staatsoper
Musikalische Leitung: Werner Egk
Kostüme: Elly Ohms · Bühnenbild: Wolfgang Znamenacek · Choreographie: Marcel Luipart
Reihe:

Technische Details

Bestellnummer:
LS 1473-01

Medieninhalte

Audio:

Aufführungen

Aufsteigend sortieren
  • Abraxas
    Musikalische Leitung: Mark Mast
    3. Februar 2005 | Eisenach (Deutschland) , Theater
  • Abraxas
    Musikalische Leitung: Mark Mast
    19. November 2004 | Eisenach (Deutschland) , Theater
  • Abraxas
    Musikalische Leitung: Mark Mast
    12. November 2004 | Eisenach (Deutschland) , Theater
  • Abraxas
    Musikalische Leitung: Mark Mast
    7. November 2004 | Eisenach (Deutschland) , Theater
    15.00 Uhr
  • Abraxas
    Musikalische Leitung: Mark Mast
    24. Oktober 2004 | Eisenach (Deutschland) , Theater
    15.00 Uhr
  • Aufsteigend sortieren

    Mehr aus dieser Reihe

    Abraxas

    Rezensionen

    Seien Sie der/die Erste, der dieses Produkt bewertet.