• Qualität seit über 250 Jahren
  • Über 350 Partnerhändler weltweit
  • Sicher einkaufen mit Trusted Shop
Lieferzeit
2-3 Tage
Buch

Orientierungen

Wege im Pluralismus der Gegenwartsmusik
35,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Artikel ist lieferbar

Produktdetails

Beschreibung

Der Band, der auf die Frühjahrstagung 2006 des Darmstädter Instituts für Neue Musik und Musikerziehung zurückgeht, sucht nach einer facettenreichen Standortbestimmung der Gegenwartsmusik und zugleich nach Möglichkeiten ihrer adäquaten Vermittlung. In sechs thematischen Blöcken werden wesentliche Perspektiven und Kontextbildungen diskutiert, die dazu angetan sind, aus einem von Beliebigkeit geprägten Pluralismus und aus dem Dickicht der oft beklagten "Neuen Unübersichtlichkeit" herauszuführen. Themenakzente sind die interkulturelle Perspektive in der Musik der Gegenwart, Formen des Umgangs mit der Tradition, mikrotonale Ansätze, Klangkunst und Grenzüberschreitungen zu Pop-, Rock- oder Improvisationsmusik.

Inhalt

Vorwort des Herausgebers
Jörn Peter Hiekel: Orientierungsversuche in unübersichtilchen Zeiten
I. Nach der Postmoderne
Harry Lehmann: Die Kunst der Reflexiven Moderne
Claus-Steffen Mahnkopf: Die Zweite Moderne als kompositorische Praxis. Oder: Was mich mit Steven Kazuo Takasugi verbindet
II. Musik global
Christian Utz: Interkulturelles Komponieren als Herausforderung. Transformation, Bruch und Mythoskritik in Werken für die japanische Mundorgel sho - Rolf Eberfeld: Kultur, Kulturen, Interkulturalität. Kulturphilosophische Perspektiven der Gegenwart
III. Mikrowelten
Siegfried Mauser: Mikrotonalität und Systematik. Historische Betrachtungen mit Anmerkungen zu Hans Zenders Gegenstrebiger Harmonik
Johannes Fritsch: Allgemeine Harmonik, Tonsysteme, Mikrotonalität: ein geschichtlicher Überblick
Georg Friedrich Haas: Mikrotonalität und spektrale Musik seit 1980
IV. Pluralistische Elemente im Schaffen von Hans Zender
Jörn Peter Hiekel: Prägungen im Pluralismus. Ein Gespräch mit Hans Zender
Frank Gerhardt: Gegenstrebige Harmonik. Über Hans Zenders harmonisches Ordnungssystem
Dörte Schmidt: "Wegkarte für Orpheus?" Historische und kulturelle Fremdheit in Chief Joseph von Hans Zender
V. Im sicheren Hafen der Tradition?
Jörg Mainka: Gibt es traditionslose Musik?
Markus Hechtle: Komponieren nach Rihm und Spahlinger
Christian Scheib: Neue alte Traditionen: Situatives Komponieren, konzertante Installation, konzeptionelle Improvisation, Klangkunst
VI. Grenzgänge zu anderen Musikrichtungen
Kai Stefan Lothwesen: Grenzgänger gestern und heute. Zum Umgang improvisierender Musiker mit Neuer Musik
Nina Polaschegg: Reflexive Improvisation? Fortsetzung, Reflexion, Korrektur der "Moderne" in der jüngsten "frei" improvisierten Musik
Alexander Schwan: Art is a subdivision of pain. Von Avantgardisten, Postmodernisten, Retrogardisten in der Pop- und Rockmusik: Versuch polemischer Betrachtungsweisen.

Weitere Informationen

Titel:
Orientierungen
Wege im Pluralismus der Gegenwartsmusik
Sprache:
Deutsch
Verlag/Label:
Schott Music
Reihe:

Technische Details

Bestellnummer:
ED 20086
ISBN13:
978-3-7957-1837-4
Gewicht:
0,47 kg
Seiten:
272
Format:
16,9cm x 26,3cm
Bindung:
Broschur

Mehr aus dieser Reihe

Veröffentlichungen des Instituts für Neue Musik und Musikerziehung, Darmstadt

Rezensionen

Seien Sie der/die Erste, der dieses Produkt bewertet.
Trusted Shops certified