• Qualität seit über 250 Jahren
  • Über 350 Partnerhändler weltweit
  • Sicher einkaufen mit Trusted Shop
Leih-/Aufführungsmaterial

Isaaks Opferung

Oratorische Szene nach dem Text der Vulgata
für Alt-, Tenor- und Bass-Solo mit Begleitung von 40 Instrumenten
Alt-, Tenor- und Bass-Solo mit Begleitung von 40 Instrumenten
Ausgabe: Aufführungsmaterial

Produktdetails

Beschreibung

Wolfgang Fortners Kirchenmusik ist geprägt durch die Verbindung religiöser Thematik mit neuen Kompositionstechniken. Die beiden im Abstand von zehn Jahren entstandenen Werke Isaaks Opferung und Die Pfingstgeschichte zeigen eine Gemeinsamkeit, die den sakralen Werken von Fortner grundsätzlich eigen ist: Die Musik vermeidet jeden illustrativen Anschein.

So erzählt Fortner bei Isaaks Opferung die biblische Geschichte von Gottes Belohnung der gehorsamen Bereitschaft Abrahams, den Sohn Isaak zu opfern, nicht opernhaft-dramatisch. Statt dessen bindet er die Gesangspartien in eine abstrakt-absolute kompositorische Struktur ein. Auch in der Pfingstgeschichte hat die Musik tonsymbolische Funktion, bis hin zur fragmentierenden Zergliederung der Texte in kleinste melodische und sprachliche Splitter. Beide Werke bewegen sich mit ihren technischen Schwierigkeiten und ihrem musikalischen Anspruch weit außerhalb kirchlicher Gebrauchsmusik.

Orchesterbesetzung

3 · 1 · Engl. Hr. · 1 · Bassklar. · 2 · Kfg. - 0 · 3 Jazztrp. · 3 Jazzpos. · 0 - P. S. (Xyl. · Vibr · Beck. · kl. Tr. · Rührtr. · gr. Tr. m. Beck. · 2 Holzstäbe) (3 Spieler) - Hfe. · Cel. - Str. (6 · 0 · 6 · 3 · 3)

Inhalt

I Die Versuchung Gottes "..quae postquam gesta sunt, tentavit Deus Abraham" · Danse sacrée (Thema) "atque ibi offeres eum"
II Abrahams und Isaaks Wanderung und Gespräch "Igitur Abraham de nocte consurgens stravit asinum suum.."
III Die Opferungshandlung: Danse sacrée (Variation 1 "..in quo aedificavit altare" · Variation 2 "Extenditque manum et arripuit gladium")
IV Die Verkündigung des Engels und die Segnung Gottes "Et ecce angelus Domini de caelo clamavit" · Coda der Variationen
V Nachspiel: Die Heimkehr Abrahams "Reversus est Abraham ad pueros suos"

Weitere Informationen

Titel:
Isaaks Opferung
Oratorische Szene nach dem Text der Vulgata
für Alt-, Tenor- und Bass-Solo mit Begleitung von 40 Instrumenten
Sprache:
Lateinisch
Ausgabe:
Aufführungsmaterial
Verlag/Label:
Schott Music
Kompositionsjahr:
1952
Spieldauer:
17 ′
Uraufführung:
12. Oktober 1952 · Donaueschingen (D)
Musiktage 1952
Shirley Sudock, Alt; Helmut Krebs, Tenor; Heinz Rehfuss, Bass · Musikalische Leitung: Hans Rosbaud

Auftragswerk:
Kompositionsauftrag des Südwestfunks Baden-Baden
Reihe:

Technische Details

Bestellnummer:
LS 1603-01

Aufführungen

Aufsteigend sortieren
  • Isaaks Opferung
    Musiktage 1952
    Musikalische Leitung: Hans Rosbaud
    12. Oktober 1952 | Donaueschingen (Deutschland) — Uraufführung
  • Aufsteigend sortieren

    Mehr aus dieser Reihe

    Isaaks Opferung

    Rezensionen

    Seien Sie der/die Erste, der dieses Produkt bewertet.