• Qualität seit über 250 Jahren
  • Über 350 Partnerhändler weltweit
  • Sicher einkaufen mit Trusted Shop
Lieferzeit
2-3 Tage
Zeitschrift

das Orchester 2022/01

Bestellnummer: ORCH 202201
10,50 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Artikel ist lieferbar

Produktdetails

Beschreibung

Besuchen Sie „das Orchester“ auch online: www.dasorchester.de!

das Orchester
Ausgabe 01/2022

Ein lebendiges Musikleben braucht Reflexion – nicht nur durch das Publikum, sondern auch einordnend und bewertend durch das Feuilleton. Die Welt der Printmedien hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verändert. Redaktionen wurden personell ausgedünnt und überregional zusammengefasst. Demgegenüber entstanden neue Online-Medien und Kritiker-Blogs. Wir gehen der Frage nach, in welche Richtung sich die Musik-Berichterstattung entwickelt.

Inhalt

>THEMA: QUO VADIS, MUSIKJOURNALISMUS?

Kinder der Aufklärung. Interview mit der Musikjournalistin und -kritikerin Eleonore Büning (Carlo Mertens)

Das Verschwinden der Kritik. Printmedien wenden immer weniger Zeit, Geld und Sorgfalt für ihre Kulturteile auf (Ute Grundmann)

Türsteher ohne Schlüsselrolle. Journalisten im Dialog mit der (freien) Szene (Frauke Adrians)



>ÜBER DIE SCHULTER<

Künstlerisches Gespür und ökonomisches Denken.     Ueli Häsler ist am Theater Altenburg-Gera für Fundraising zuständig (Ute Grundmann)



>ORCHESTER UND GESELLSCHAFT<

Marathonlauf Richtung Diversität. André Uelner arbeitet bei der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz an einer Zukunftsaufgabe (Gerald Mertens)



>MUSIKERGESUNDHEIT<

Gesund bleiben durch Technik-Coaching. Betrachtungen aus der Sicht eines Geigers und Violinpädagogen (Christoph Mayer)



>MUSIKERPSYCHOLOGIE<

Warum Leistungsmusik? Über mentale Gesundheit im Profisport und in der Berufsmusik (Heidi Brandi)

Leistungssport gleich Leistungsmusik? Prävention für Berufsmusiker: Was der Orchesterbetrieb vom Profisport lernen kann (Hannah Bregler)



>ZWISCHENTÖNE<

Was Menschen einander antun können. Die Ausstellung „Spurensuche II“ erinnerte in Weimar an die Schicksale jüdischer Musiker (Ute Grundmann)

Spaziergang für die Ohren. Klanginstallationen am Dresdner Kulturpalast – und anderswo (Ute Grundmann)

Doppelrolle nach Wiener Vorbild. Die Filarmonica della Scala feiert im Januar 40-jähriges Bestehen (Corina Kolbe)



>BERICHTE: MUSIKTHEATER<

München: Dmitri Schostakowitschs „Die Nase“ als erste Premiere der neuen Staatsopern-Intendanz (Marco Frei)

Frankfurt/Main: Versuch von Carl Nielsens „Maskerade“, Triumph mit Cimarosa (Wolf-Dieter Peter)

Chemnitz: „Tristan und Isolde“ an der Oper Chemnitz (Roland Dippel)

Jena: Philharmonie erinnert mit „Manifest(o)“ von Marc Sinan an die NSU-Morde (Claudia Behn)

Augsburg: Philip Glass‘ Kammeroper „In der Strafkolonie“ und der Aufbruch in die digitale Transformation (Wolf-Dieter Peter)

Greifswald: Die „Opernverwicklung“ „Sprich mit mir“ am Theater Vorpommern (Ekkehard Ochs)

München: Konzertanter „Kaiser von Atlantis“ von Viktor Ullmann mit dem Münchner Rundfunkorchester (Marco Frei)

Görlitz: Das Theater Görlitz startet mit „Der liebe Augustin“ von Leo Fall (Ute Grundmann)



>BERICHTE: KONZERT<

Wiesbaden: Hessisches Staatsorchester begeistert erstmals wieder in voller Stärke (Christopher Peter)

Prag: Das Projekt „musica non grata“ widmete sein erstes Festival Alexander Zemlinsky (Elisabeth Richter)

Ulm: Ludwig van Beethovens Siebte am Beginn von Ulms musikalischer Zukunft (Günther Buhles)

München: Eindrücke von der Eröffnung der Isarphilharmonie und weiteren ersten Projekten (Marco Frei)

Pforzheim: Saisoneröffnung des Südwestdeutschen Kammerorchesters Pforzheim (Thomas Weiss)

Hamburg: NDR Bigband mit „Windows to Stravinsky“ (Lutz Lesle)

Bad Reichenhall: Die Bad Reichenhaller Philharmoniker zwischen Kurmusik und Sinfoniekonzert (Antje Rößler)

Potsdam: Klezmer-„Fantazyen“ mit der Kammerakademie Potsdam und Noah Bendix-Balgley (Peter Buske)



>MENSCHEN<

>INTERMEZZO<

>AUSGEZEICHNET<

>NETZWERK JUNGE OHREN<

>ON TOUR<

>REZENSIONEN<

>VORSCHAU<

>AUTORENPROFILE<

>IMPRESSUM<

 

Weitere Informationen

Titel:
das Orchester 2022/01
Sprache:
Deutsch
Verlag/Label:
Schott Music
Reihe:

Technische Details

Bestellnummer:
ORCH 202201
MAN EAN:
4192148710500
Gewicht:
0,21 kg

Zusatzinhalte

Mehr aus dieser Reihe

Edition das Orchester

Rezensionen

Seien Sie der/die Erste, der dieses Produkt bewertet.
Trusted Shops certified