• Qualität seit über 250 Jahren
  • Über 350 Partnerhändler weltweit
  • Sicher einkaufen mit Trusted Shop
Joe Duddell

Joe Duddell

Herkunftsland: United Kingdom
Geburtstag: 26. Juli 1972

Über Joe Duddell

Joe Duddell, geboren 1972, studierte Musik zunächst an der Salford University und dann bei Steve Martland an der Royal Academy of Music, wo er ein Forschungsstipendium für Komposition erhielt. Vier Jahre unterrichtete er Komposition an der Universität von Exeter, bevor er eine Lehrstelle an der Universität von Brunel annahm. Im September 2007 übernahm er eine Assistenzprofessur für Musik an der Salford University.
Duddells Werke stehen auf den Programmen vieler bedeutender Festivals und Theater. Zu den diversen Kompositionsaufträgen, die er von der BBC erhalten hat, zählen u. a. Parallel Lines für den Schlagzeuger Colin Currie, The Realside anlässlich des 75jährigen Bestehens der BBC Singers und Vaporize für den Liederabend von Paul Lewis und Steve Osborne bei den BBC Proms 2000. Duddell ist oft bei den Proms vertreten: 2002 war er am Orianna-Projekt der King's Singers beteiligt, und 2003 wurde sein Schlagzeugkonzert Ruby von Colin Currie und dem Bournemouth Symphony Orchestra unter der Leitung von Marin Alsop uraufgeführt. Unmittelbar darauf folgten weitere Aufführungen bei den Wettbewerben "BBC Young Musician of the Year" und "European Young Musician of the Year".
Snowblind, ein konzertantes Werk für Colin Currie und das BT Scottish Ensemble, wurde auf einer Tournee durch Schottland aufgeführt und gelangte 2002 nach Europa. Not Waving but Drowning, Duddells erstes großes Orchesterwerk, das von der BBC in Auftrag gegeben und für Catherine Bott und das BBC Scottish Symphony Orchestra geschrieben wurde, gelangte 2002 beim Huddersfield Festival zur Uraufführung. Im Dezember 2003 wurde es sogar für den BBC Radio 3 Listeners Award bei den ersten British Composer Awards nominiert. Sein von der Sinfonia ViVA! anlässlich ihrer 21. Spielzeit in Auftrag gegebenes Cellokonzert Shadowplay wurde im April an der Royal Concert Hall in Nottingham von Thomas Carroll and ViVA! unter der Leitung von Nicholas Kok uraufgeführt. Shadowplay erlebte eine Wiederholungsaufführung auf dem 2003 Lichfield Festival, bei dem Duddell "Composer-in-Residence" war, und wird seitdem von Carroll zusammen mit dem BBC Concert Orchestra aufgeführt.
2004 fanden die Uraufführungen von zwei neuen Werken für Kammerorchester statt: New Dawn Fades für die London Strings und Mnemonic, ein Auftragswerk des Presteigne Festivals. 2007 wurde Duddell erneut vom Festival mit der Komposition eines kurzen Streichquartetts, Four (mere) Bagatelles, beauftragt und wird dort 2008 als "Composer-in-Residence" tätig sein.
Ein weiteres Werk für Colin Currie, Freaky Dancer für Vibraophon und Gitarrenquartett, wurde vom Los Angeles Guitar Quartet in Auftrag gegeben und von Currie auf seiner Amerika-Tournee aufgeführt. Anschließend wurde es beim Label Telarc eingespielt.
Isolation für Kammerorchester ist ein Auftragswerk des Orchestra of the Swan und eines der Werke, das auf einer CD mit Duddells Kammerorchestermusik einspielt werden soll. Die derzeitigen Aufträge Duddells umfassen ein Orchesterwerk für das London Symphony Orchestra, ein Werk für sinfonisches Blasorchester für die Royal Marines Band sowie ein Klaviertrio für das Presteigne Festival 2008. 2009 beauftragte das Manchester International Festival Joe Duddell mit einem Konzertwerk für die Britische Rockband Elbow und das Hallé Orchester. Die BBC beauftragte Duddell mit einer Komposition für den Dubstep-Pionier Nero und die BBC Philharmonic, das bei der Eröffnung der MediaCity in Salfort (2011) uraufgeführt wurde. Duddell arbeitet regelmäßig mit bekannten Bands wie "James" und "The Reads" zusammen. Seine Zusammenarbeit mit der Steve Martland Band hat er ebenfalls wieder erneuert. Im Zuge dessen dirigierte er das Ensemble während eines Gedenkkonzerts beim Manchester International Festival. Duddells Musik wurde bei den Labels NMC, Onyx, Telarc und FMR auf CD eingespielt. https://www.joeduddell.com

Werkliste

Chronologie

1972
Geboren in Norwich
1975
Umzug nach Manchester
1991
Studium der Musik an der Salford University
1997
Studium bei Steve Martland an der Royal Academy of Music, London
1999
Assistent für Komposition an der Royal Academy of Music, London
1999
"The Realside" für Sopran, Tenor, Chor und Orgel (BBC Singers)
1999
"Parallel Lines" für Marimbaphon und Klavier (Colin Currie)
2000
Generalvertrag mit Schott
2000
"Alberti Addict" für Kammerensemble
2000
"Vaporize" für Klavier zu vier Händen
2001
Dozent für Komposition an der Exeter University
2001-2
"Not Waving but Drowning" für Sopranstimme und Orchester (BBC Scottish Symphony Orchestra)
2001
"Snowblind" für Percussion und Streicher (BT Scottish Ensemble
2001
"Generation" für Cembalo und Streicher
2002
"Ode to English" für Chor a capella (BBC Proms)
2002-3
"Shadowplay" für Cello und Kammerorchester
2003
Mit "Not Waving but Drowning" nominiert für den British Composer Award
2003
Composer in Residence beim Lichfield Festival
2003
"Ruby" für Schlagzeug und Orchester (BBC Proms)
2004
"New Dawn Fades" für Streichorchester
2004
"Arbor Low" für Streichquartett
2004
"Freaky Dancer" für Vibraphon und Guitarrenquartett
2004
"Mnemonic" für Flöte, Harfe und Streicher
2005
Dozent für Musik an der Brunel University, London
2006
"Isolation" für Kammerorchester (Orchestra of the Swan)
2006
"Hyper-ballad" für doppeltes Streichquartett
2007
"Azalea Fragments" für Orchester
2007-8
Composer in Residence beim Presteigne Festival
2007
Reader in Music an der Salford University
2009
Dirigierte und orchestrierte für ein Konzert mit Rockband Elbow und dem Hallé Orchestra in der Bridgewater Hall in Manchester
2010
Orchestrierte Songs für ein Benefizkonzert mit Rockband James und dem BBC Philharmonic Orchestra in der MEN Arena zu Gunsten der Wohltätigkeitsorganisation Versus Cancer
2011
Erhält ein Stipendium des Bliss Trust, das ein Studium in den USA an der Princton University bei dem Grammy-nominierten Komponisten Steve Mackey ermöglicht
2012
Berufung als Associate an das Royal Academy of Music
2012
Erschuf "Dubstep Symphony" mit Dubstepgruppe Nero für das BBC Philharmonic Orchestra anlässlich der Eröffnung von MediaCity in Salford
2012
Als Professor für Komposition an der Bath Spa University ernannt
2013
Dirigiert die Steve Martland Band während eines Gedenkkonzerts für Steve Martland während des Manchester International Festivals.

Artikel

Trusted Shops certified